Accesskeys

Medienmitteilung

Bank Cler schärft ihre Strategie 2018-2021

Basel, 19. September 2017

Der Verwaltungsrat der Bank hat die strategischen Stossrichtungen konkretisiert, mit denen die Wachstumsziele bis 2021 erreicht werden sollen: Mit einfach verständlichen und bedürfnisorientierten Produkt,- Dienstleistungs- und Servicepaketen will die Bank Cler auf den physischen wie auch digitalen Kanälen ihre bestehenden Kundinnen und Kunden begeistern und neue Zielgruppen gewinnen. Mit einem systematischen Innovationsmanagement sollen neue Geschäftsmodelle identifiziert und zusätzliche Ertragsquellen erschlossen werden. Im Konzernverbund mit der Basler Kantonalbank wird die Bank Cler die Prozesseffizienz und -harmonisierung weiter vorantreiben.

Die Bank Cler positioniert sich als digitale Bank mit schweizweiter physischer Präsenz in urbanen Zentren. Sie fokussiert auf Privatkunden, KMU und Wohnbaugenossenschaften. Sie will in den nächsten Jahren deutlich über dem Markt wachsen und ihren Marktanteil in der Schweiz substanziell erhöhen. Um die Wachstumsziele zu erreichen, verfolgt die Bank Cler einen dualen Marktbearbeitungsansatz: Einerseits wird das traditionelle Bankgeschäft weiterentwickelt und ausgebaut und andererseits investiert die Bank Cler umfassend in die digitale Transformation ihres Geschäfts. Mit der im Sommer lancierten virtuellen Filiale „mycler.ch“ können Neukunden erstmals papierlos ihr Konto eröffnen.

Bankgeschäft – einfach und verständlich

Die Bank Cler wird ihr traditionelles Bankgeschäft weiterentwickeln und so qualitatives und quantitatives Wachstum erzielen. In einer immer komplexeren Welt macht die Bank Cler das Bankgeschäft einfach und verständlich. In der Werbung, dem Internetauftritt und in der Korrespondenz mit den Kunden hat sie dies bereits umgesetzt. Ebenso hat sie erste Schritte zur Vereinfachung des Leistungsangebots gemacht. Die Anzahl Bankpakete wurde von sieben auf drei reduziert. Das Angebot und das Preismodell in der Vermögensverwaltung wurde vereinfacht: Es gibt nur noch fünf klar unterscheidbare Anlagestrategien mit zwei wählbaren, einfachen Gebührenmodellen.

Mit einer Beratung auf Augenhöhe und individuellem Service will die Bank Cler ihre Kundinnen und Kunden begeistern. Als sichtbares Zeichen hierfür investiert die Bank Cler weiter in ihr neues Geschäftsstellenkonzept, welches erstmals an der Uraniastrasse in Zürich umgesetzt wurde. Die Kundinnen und Kunden schätzen das frische, moderne Design genauso wie die offene, unkomplizierte Atmosphäre in dieser neuen Art von Geschäftsstelle. Ein weiterer Vorteil der neuen Innengestaltung: Die Geschäftsstelle wird zunehmend als Eventplattform zu Geldthemen genutzt. Bis Ende 2020 wird der Grossteil der Geschäftsstellen nach dem neuen Konzept fertig gestellt.

Digitale Transformation – innovativ, agil und offen

DieBank Cler wird im Konzernverbund die digitale Transformation weiter vorantreiben. In einem umfassenden Ansatz richten sich dabei die Massnahmen auf die Bedürfnisse der bestehenden Kundschaft, auf die künftigen Generationen, auf die Arbeitswelt 4.0, aber auch auf die Führung, Kultur und Werte aus. Mit dem Aufbau eines systematischen Innovationsmanagements verfolgt die Bank Cler das Ziel, zu den innovativsten und agilsten Schweizer Finanzdienstleistern zu gehören. Dabei werden die Kunden frühzeitig und aktiv in den Prozess zur Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen integriert. Nach diesem Ansatz wird gegenwärtig in enger Zusammenarbeit mit Kunden eine innovative Mobile Only-Lösung für den einfachen Umgang mit Geld entwickelt. Diese wird im ersten Quartal 2018 lanciert.

«Mit gezielten Investitionen und Innovationen wollen wir unsere bestehenden Kundinnen und Kunden begeistern und neue dazu gewinnen. Damit schaffen wir die Voraussetzungen für unser angestrebtes Wachstum.»

Sandra Lienhart

CEO Bank Cler

Im Rahmen des Innovationsmanagements werden neue Geschäfts- und Kooperationsmodelle entwickelt. Dies mit dem Ziel, den Kunden einen attraktiven Mehrwert aus einer Hand bieten zu können und so neue Ertragsquellen jenseits klassischer Bankdienstleistungen zu erschliessen. Dazu will die Bank Cler künftig neben dem langjährigen Partner Coop auch mit Partnern aus anderen Branchen kooperieren.

Verantwortung übernehmen

Extern zertifizierte Lohngleichheit, Chancengleichheit sowie moderne Arbeitsmodelle zeichnen die Bank Cler bereits heute aus. Mit neuen Weiterentwicklungsmassnahmen will die Bank Cler ihre Mitarbeitenden verstärkt auf die Chancen und Herausforderungen vorbereiten, die sich aus den Veränderungen durch die zunehmende Digitalisierung der Arbeitswelt ergeben.

Steigerung der Effizienz

Im Konzernverbund mit der Basler Kantonalbank wird die Prozesseffizienz und -harmonisierung weiter vorangetrieben. Einfaches Banking soll für die Kunden durch schlanke Prozesse und konzernweite Nutzung von Synergien im administrativen Bereich unterstützt werden.

Zur Umsetzung der Strategie 2018 bis 2021 wird der Konzern BKB in den kommenden Jahren jährlich einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag investieren. Als einer der zehn grössten Schweizer Bankenggruppen wird der Konzern dank dieser Investitionen eine bedeutende Rolle im Bereich der neuen Finanztechnologien einnehmen und den Markt aktiv gestalten.

 

Weitere Auskünfte erteilt:

Natalie Waltmann

Leiterin Kommunikation

Bank Cler AG, CEO Office

Telefon: +41 (0)61 286 26 03

E-mail: natalie.waltmann@cler.ch