Accesskeys

Medienmitteilung

Bank Cler erhält das Gütezeichen «CERTIFIED CO2 NEUTRAL» von Swiss Climate

Basel, 30. Oktober 2018

Die Bank Cler hat das Swiss Climate CO2 Label erhalten. Das Label bestätigt, dass die Bank Cler ihr Treibhausgasinventar gemäss ISO-Norm erstellt und den Richtlinien des Greenhouse Gas Protocol folgt. Zudem verpflichtet sich die Bank, anhand konkreter Massnahmen, ihre Emissionen zu senken. Die Bank Cler durfte gestern an der Soirée Climatique in Bern die Verleihung des Labels «CO2 NEUTRAL» entgegennehmen.

Seit Jahren positioniert sich die Bank Cler als nachhaltige Bank. Ein fairer Umgang mit der Umwelt und der Gesellschaft ist ihr sehr wichtig und deshalb in der strategischen Ausrichtung verankert. Die Bank Cler verfügt zudem über einen Beirat Nachhaltigkeit, der beratend das Nachhaltigkeitsengagement der Bank Cler begleitet.

Welche Folgen hat die Geschäftstätigkeit der Bank Cler auf Umwelt und Klima?

Diese Frage begleitet dauerhaft alle Aktivitäten der Bank Cler. Seit bald zwei Jahrzehnten besteht bei der Bank ein Umweltmanagementsystem. Dabei werden in verschiedenen, umweltrelevanten Bereichen Daten erfasst, welche die Grundlage für Handlungsfelder bildet. Dies führte unter anderem dazu, dass die Bank seit 2011 für ihren Bankbetrieb ausschliesslich Strom aus erneuerbaren Energiequellen bezieht. Eine davon ist das Kleinwasserkraftwerk Weissenburg. Und im selben Jahr nahm die Bank Cler eine Fotovoltaik-Anlage in Betrieb, die sich auf dem Dach des Hauptsitzes in Basel befindet. Damit produziert die Bank auf ihrem Gebäude Solarstrom, den sie vollumfänglich von IWB zurückkauft und für ihren Basler Geschäftssitz nutzt. Auch bei den Umbauten – sowohl am Hauptsitz im Jahr 2016 sowie bei den aktuell laufenden Geschäftsstellen-Umbauten – wird auf energiesparende Massnahmen Wert gelegt. In den letzten 5 Jahren konnte die Bank Cler ihren Energieverbrauch um 31% reduzieren.

Ausgezeichnetes Engagement

All die vorerwähnten und noch weitere Massnahmen führten dazu, dass die Bank Cler bereits in der Vergangenheit Auszeichnungen für ihr nachhaltiges Engagement entgegen nehmen durfte. Zum Beispiel hat sie im Juni 2012 das Swiss Climate CO2-Label in Silber erlangt. Im Jahr 2016 wurde sie von der oekom research, eine der weltweit führenden Ratingagenturen im nachhaltigen Anlagesegment, mit dem Status «Prime» ausgezeichnet. 2017 erreichte die Bank beim Klimaschutzrating von CDP (Carbon Disclosure Project) – wie bereits in den Vorjahren – einen Spitzenplatz. Mit einem Score von B zählt die Bank Cler zu den besten der bewerteten Finanzinstitute. Zudem ist die Bank langjähriges Mitglied von öbu und nimmt am Energiemodell der Energie-Agentur der Wirtschaft (EnAW) teil. Dabei verpflichtet sich die Bank Cler mit einer Zielvereinbarung für die Periode 2013-2020 zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Senkung ihrer CO2-Emissionen. Mit der diesjährigen Auszeichnung «CERTIFIED CO2 NEUTRAL by Swiss Climate» beweist die Bank Cler, dass sie diese Verpflichtung ernst nimmt. Denn das Zertifikat bestätigt, dass sie ihr betriebliches Umweltmanagement gemäss ISO-Norm 14064-1 für das Jahr 2016/2017 erfüllt und den Richtlinien des Greenhouse Gas Protocol folgt. Dies ist ein weiterer Erfolg für die Bank Cler bei der Umsetzung ihrer Nachhaltigkeitsstrategie.

Das Einhalten der Zertifizierungsrichtlinien des Labels wurde durch die unabhängige Prüfgesellschaft SGS Société Générale de Surveillance SA auditiert. Die Gültigkeit des Labels beträgt 5 Jahre und es findet jährlich ein Kontrollaudit statt.

Weitere Informationen darüber, wie sich die Bank Cler ethisch, sozial oder ökologisch engagiert, sind auf unserer Homepage www.cler.ch verfügbar oder können dem Nachhaltigkeitsbericht 2017 entnommen werden.

 

Weitere Auskünfte erteilt:

Natalie Waltmann

Leiterin Kommunikation

Bank Cler AG, CEO Office

Telefon: +41 (0)61 286 26 03

E-mail: natalie.waltmann@cler.ch