Accesskeys

Schweizer Vätertag

Das sagen Väter der Bank Cler

Lukas Rüedlinger
Lukas Rüedlinger

Leiter Kreditkunden Schaffhausen

«Ich arbeite seit Juni 2011 mit einem 80%-Pensum. Der Kontrast zwischen dem Alltag im Büro und dem Spielen mit den Kindern im Wald ist für mich einmalig. Zudem tut es mir gut, im Haushalt einen Anteil an Arbeit zu übernehmen. Ich habe gelernt, das «Haushaltsmanagement» meiner Frau zu schätzen.»
Roman Wallimann
Roman Wallimann

Sales training & development

«Seit der Geburt unseres bald 8-jährigen Sohnes arbeite ich in einem 60 %-Pensum als Verkaufstrainer und Coach. Als Mitarbeiter der Bank Cler darf ich für ein Unternehmen arbeiten, welches die Vereinbarkeit von Beruf und Familie nicht nur als Schlagwort sieht, sondern auch tatsächlich lebt! In der Erziehungsarbeit mit meinem Sohn lerne ich enorm viel über die Wichtigkeit von Transparenz, Konsequenz und Akzeptanz. Lerninhalte, die ich auch in meinem Job hervorragend gebrauchen kann.»
Lebenslauf und Personalien von Hanspeter Ackermann von der Bank Cler.
Hanspeter Ackermann

CEO

«Als vierfacher Familienvater möchte ich Zeit für meine Kinder und meine Frau haben. Kinder werden so schnell gross, da ist es mir wichtig, dass ich als Vater für sie da bin und ihnen die richtigen Werte vermitteln kann. Wenn ich mir als CEO Zeit für meine Familie nehme, dann möchte ich Zeichen setzen und andere motivieren, ebenfalls auf einen guten Ausgleich von Berufs- und Privatleben zu achten. Mit der Unterstützung des Schweizer Vätertags wollen wir zeigen, dass wir bei der Bank Cler die Bedeutung der Familie zu schätzen wissen.»