Accesskeys

Hypotheken: Erklärung und Besonderheiten

Was ist eine Hypothek? Welche Unterschiede und Besonderheiten bei Hypotheken gibt es in der Schweiz? Wir erklären Ihnen, worauf Sie achten müssen.

Mit Hypotheken in der Schweiz vom selbstgebauten Holzhaus zum eigenen Haus

Das Wichtigste in Kürze:

  • Eine Hypothek schliesst bei einer Immobilienfinanzierung die Lücke zwischen Eigenkapital und Kaufpreis. Die Immobilie dient dabei als Sicherheit für die Bank. 
  • Die Bank Cler bietet verschiedene Hypothekenmodelle, die zu unterschiedlichen Anforderungen passen.
  • Der Hypotheken-Rechner der Bank Cler zeigt Ihnen, ob Sie sich Ihr Wunschobjekt leisten können.

Hypothek einfach erklärt: Was ist eine Hypothek?

Möchten Sie Wohneigentum erwerben und suchen Sie nach einer Finanzierungslösung? Da kaum jemand sein Eigenheim selbst finanzieren kann, brauchen Sie dafür eine Hypothek. Einfach erklärt: Banken geben für die Finanzierung eines Hauses oder einer Eigentumswohnung langfristige Kredite. Als Sicherheit für die gewährte Hypothek dient die Immobilie.

Hypotheken Übersicht: Diese Modelle für Hypotheken bietet die Bank Cler

Wünschen Sie einen Zinssatz, der während der Laufzeit unverändert bleibt. Dann ist für Sie eine Festhypothek die richtige Wahl. Wenn Sie von sinkenden Zinsen profitieren wollen und dafür mit Schwankungen gut leben können, kommt für sie das Modell der variablen Hypothek oder der Liborhypothek in Frage.

Die Bank Cler bietet zudem zwei besondere Hypotheken an:

  • Starthypothek – Die Hypothek für Neue: Sind sie zum ersten Mal Hypothekarkunde bei der Bank Cler? Dann profitieren Sie von einer attraktiven Zinsvergütung im ersten Jahr für Ihr selbst bewohntes Wohneigentum.
  • Supercard-Hypothek – Die Hypothek für Sammler: Für 20.000 Superpunkte erhalten Sie eine attraktive Zinsvergütung.
 
Die Bank Cler hilft Ihnen, das Hypothekarmodell zu finden, das zu Ihren Wünschen passt.

Jetzt passende Hypothek finden