Accesskeys

Perfekt vorbereitet in die Ferien.

Es gibt Dinge, die passen einfach perfekt zusammen. So wie Geld und Zak.

Vor den Ferien

Sparen für Ferien ist mit Zak ganz einfach. Erstelle einen Ferientopf und lege Geld per Swipe zur Seite. Oder richte einen automatischen Topf-Übertrag ein.

In den Ferien

Du bezahlst mit der Zak Visa Debit oder mit dem Smartphone weltweit ohne zusätzliche Bearbeitungsgebühren – online und in Geschäften. Natürlich kannst du auch an Bancomaten Bargeld beziehen. Bist du mit Freunden unterwegs, vereinfachen die gemeinsamen Töpfe eure Ausgaben. Denn mit einem gemeinsamen Topf habt ihr immer den Überblick, wer was bezahlt hat.

Last, but not least: Hast du eine Fahrradtour geplant, aber Angst, dass dein Velo gestohlen oder deine Kamera beschädigt wird? Kein Problem! Mit LINGS kannst du auf Knopfdruck deine Lieblingsgegenstände nur für die Zeit, in der du die Versicherung brauchst – für die ganzen Ferien oder auch nur für einen Tag – versichern.

  • Gratis-Karte mit Mobile Payment
  • Gratis-Konto – und alle wichtigen Kontofunktionen direkt auf deinem Smartphone
  • Einfach für die Ferien sparen: Spartopf erstellen und Geld per Swipe zur Seite legen, bis das Sparziel erreicht ist
  • Keine Gebühren im Ausland
  • Überblick über gemeinsame Ferienausgaben: mit einem gemeinsamen Ferientopf

Jetzt im App Store Jetzt bei Google Play

Top

Das kannst du mit Zak

So funktioniert's

  1. Zak herunterladen

  2. Kostenloses Konto innerhalb weniger Minuten über die App eröffnen

  3. Sofort loslegen

Los geht's

Wer kann's machen?

Jede/-r über 15 Jahre, die/der in der Schweiz seinen effektiven Wohnsitz hat, kann ein Zak-Konto eröffnen.

Was braucht's?


Du brauchst nur deine ID oder deinen Pass. Nichtschweizer halten bitte zusätzlich ihren Ausländerausweis oder eine Wohnsitzbestätigung bereit.

Optional eine Rechnung, auf der dein Vor- und Nachname sowie deine Wohnsitzadresse stehen, für die Prüfung deiner Wohnadresse.

Ein Konto bei einer anderen Bank in der Schweiz, das auf deinen Namen lautet.

 

Lade Zak jetzt herunter und eröffne dein Gratiskonto!

Jetzt im App Store Jetzt bei Google Play

Was kostet Zak?

Zak ist gratis. Ja, wirklich gratis. Konto, Maestro-Karte und Kreditkarte bekommst du ohne Gebühren. Auch die Bargeldbezüge an den Bancomaten der Bank Cler sind kostenlos. Egal wie viel Geld du auf dem Konto hast. Egal, wie lange du bei Zak bleibst. Das ist kein einmaliges Angebot für den Start, sondern unser regulärer Tarif.

Neben diesem kostenlosen Modell gibt es noch Zak Plus. Das kostet zwar, ist aber das perfekte Angebot für alle, die häufig unterwegs sind. Zak Plus bietet dir zusätzliche Vorteile, wie z.B. kostenloses Bezahlen und Geld abheben mit deiner Maestro-Karte – und das weltweit.

Weitere Details zu Zak Plus

Warum Zak nutzen?

Zak ist ein Angebot der Bank Cler. Das heisst: Im Gegensatz zu neon oder ausländischen Konkurrenten wie N26 oder Revolut sind wir kein Start-Up oder Fintech. Hinter Zak steht eine etablierte Schweizer Bank. Und dadurch profitieren unsere Kunden gleich mehrfach.

Dein Geld ist bei Zak sicher.

Als Schweizer Bank sind wir der Einlagensicherung angeschlossen, wo dein Geld bis zu 100 000 CHF versichert ist. Das heisst: im Fall eines Konkurses bekommst du bis zu 100 000 CHF ausbezahlt. Einlagensicherung gibt es nur für Banken, welche in der Schweiz eine Geschäftsstelle haben. Ausländische Banken, ohne Geschäftsstelle in der Schweiz, sind der Einlagensicherung nicht angeschlossen.

Bei uns bekommst du Unterstützung, wenn du sie brauchst.

Im Gegensatz zur Konkurrenz sind wir in der ganzen Schweiz mit über 30 Geschäftsstellen vertreten. Ein gut eingespieltes Zak-Team ist für dich da und hilft dir bei allen Anliegen und Fragen weiter.

Du möchtest mehr über Zak wissen?

Ups, etwas ist schief gelaufen!

Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Dieses Angebot ist nur gültig für Personen mit Wohnsitz in der Schweiz, die Angaben dienen ausschliesslich Werbezwecken. Banken verrechnen bei Zahlungen mit Kredit- oder Debitkarten einen Wechselkursaufschlag und/oder einen Bearbeitungszuschlag. Die Wechselkursaufschläge variieren je nach Bank, und Bearbeitungszuschläge betragen bis zu 2,5%. Für die Abrechnung der Transaktionen, welche mit der Zak Visa Debitkarte bezahlt wurden, wird kein Bearbeitungszuschlag erhoben. Zudem wird der Visa-Referenzkurs verwendet plus ein kleiner Wechselkursaufschlag in Höhe von etwa 0,5%.