Accesskeys

Neu in der Schweiz? Zak ist das ideale Konto für dich.

Spare Zeit und Nerven. Wir zeigen dir, wie du bequem von zu Hause dein erstes Schweizer Bankkonto eröffnen kannst.

Deine Vorteile mit Zak

  • Kontoeröffnung direkt auf dem Smartphone. Rund um die Uhr und ohne Papierkram
  • Alle wichtigen Bankfunktionen direkt in der App
  • Gratis Konto bei einer etablierten Schweizer Bank (Bank Cler)
  • Gratis Maestro-Karte und Visa Prepaidkarte für Mobile Payment
  • Mit Zak Vorsorge bequem Geld für die Säule 3a des Schweizer Vorsorgesystems einzahlen und dabei Steuern sparen.

Jetzt im App Store Jetzt bei Google Play

Warum brauche ich als Zuzügler ein Bankkonto in der Schweiz?

Die meisten Arbeitgeber bestehen darauf, Löhne auf lokale Konti zu überweisen. Selbst wenn dein Arbeitgeber bereit ist, deinen Lohn auf ein Konto im Ausland zu überweisen, sparst du mit einem Schweizer Bankkonto eine Menge Kosten (z.B. Wechselkursaufschlag).

Grosser Aufwand Schweizer Kontoeröffnung

  • Oft musst du persönlich an den Bankschalter gehen.
  • Neben deiner Aufenthaltsbewilligung, einer Wohnsitzbestätigung und einem Pass musst du meistens auch eine Kopie des Arbeitsvertrags und einen Strafregisterauszug vorlegen.
  • Die jährlichen Kosten für ein Schweizer Bankkonto liegen meist zwischen 150 und 200 CHF.

 

Die Bank Cler bietet mit der Zak-App die ideale Lösung

Zak ist eine einfache und übersichtliche App, mit der du deine Finanzen komplett im Griff hast: Konto, Karten, Budgetübersicht, Spartöpfe, Überweisungen, Mobile Payment und Vorsorge 3a. Das und noch viel mehr direkt auf deinem Smartphone. Schon ab 15 Jahren.
Das Beste daran: Zak ist gratis und du kannst das Konto bequem von überall, direkt auf deinem Smartphone, und ohne Papierkram oder Videoanrufe eröffnen.

Los geht’s

Wer kann's machen?

Personen über 15 Jahre, die in der Schweiz ihren effektiven Wohnsitz haben, können ein Zak-Konto eröffnen. Die Eröffnung des Zak-Kontos ist für Personen mit einer B- oder C-Aufenthaltsbewilligung möglich.

Was braucht's?

  • Deine ID oder deinen Pass. Ausweisdokumente aus diesen Ländern können eingelesen werden.
  • Deinen Ausländerausweis (B oder C Aufenthaltsbewilligung) mit aktueller Adresse oder eine aktuelle Wohnsitzbescheinigung
  • Ein Konto bei einer anderen Bank in einem dieser Länder, das auf deinen Namen lautet
  • App Store oder Play Store Schweiz
So funktioniert’s
  1. Persönliche Daten eingeben

  2. Foto von dir und deiner ID oder deinem Pass machen

  3. Dokumente signieren

  4. Aktivierungsgutschrift überweisen

  5. Los geht’s

Alles über die Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung für Zak erfolgt komplett online über dein Smartphone. Zuerst erfasst du in der Zak-App deine persönlichen Daten. Im Anschluss prüfen wir deine Wohnsitzadresse und dann deine Identität. Dies dauert nur wenige Minuten. Bitte halte dafür deinen Reisepass oder deine Identitätskarte bereit (sowie bei ausländischer Nationalität einen Ausländerausweis oder eine Wohnsitzbescheinigung). Möglicherweise fragen wir dich ausserdem noch nach einer aktuellen Rechnung zur Bestätigung deiner Wohnsitzadresse. Abschliessend signierst du deine Dokumente elektronisch per SMS-Code und machst eine Überweisung auf dein neues Zak-Konto, um dieses zu aktivieren. Und schon bist du fertig.

Bitte achte bei der Kontoeröffnung auf eine gute Internetverbindung und gute Lichtverhältnisse.

Für die Eröffnung von Zak brauchen wir folgende Angaben von dir:

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Sprache
  • Zivilstand
  • Nationalität
  • Adresse
  • Fragen zur Steuerpflicht und zur wirtschaftlichen Berechtigung
  • Fragen zur US-Steuerpflicht

Bitte halte für die Kontoeröffnung folgende Dokumente bereit:

  • Deine gültige ID oder deinen Pass
  • Zusätzlich für Nichtschweizer: deinen Ausländerausweis B oder C mit aktueller Adresse oder eine aktuelle Wohnsitzbescheinigung
  • Optional, falls wir deine Wohnsitzadresse nicht mit dem Adressregister der Post CH AG verifizieren können: Eine Rechnung, auf der dein Vor- und Nachname sowie deine Wohnsitzadresse stehen. Als Rechnungsaussteller zulässig sind Telekommunikationsanbieter, Versicherungen (z.B. Krankenkassen), Steuerverwaltungen und Versorgungsdienste (Strom, Wasser, Gas)

Bitte achte bei der Kontoeröffnung zudem auf eine gute Internetverbindung und gute Lichtverhältnisse.

Aufgrund der technischen Voraussetzungen kannst du als bestehender Kunde das Zak-Konto nicht online eröffnen. Hier kannst du deine Kontaktdaten hinterlassen. Du wirst dann auf dem Postweg für die Kontoeröffnung kontaktiert.
Zak ist ein Konto der Bank Cler, die als Schweizer Bank entsprechende regulatorische Anforderungen erfüllen muss. Daher bitten wir dich, bei der Registrierung einige Fragen zu beantworten.
Wir dürfen Zak nur Personen anbieten, die ihren effektiven Wohnsitz in der Schweiz haben. Daher können wir keine Personen mit Wohnsitz ausserhalb der Schweiz akzeptieren.
Sobald deine Aktivierungsgutschrift bei uns eingegangen ist, senden wir dir deine Bank Cler Zak Maestro-Karte zu. Es kann einige Arbeitstage dauern, bis du die Karte bekommst.
Unsere Mitarbeiter helfen dir gerne! Rufe unser Beratungscenter unter 0848 845 245 an (von Montag bis Freitag 8 bis 20 Uhr)
Finanzen im Griff.

Zak ist eine einfache und übersichtliche App, mit der du deine Finanzen komplett im Griff hast: Konto, Karten, Budgetübersicht, Spartöpfe, Überweisungen, Daueraufträge, Mobile Payment. Das und noch viel mehr direkt auf deinem Smartphone.