Accesskeys

Zak ist für alle, die nicht rechnen wollen

Mit der Gruppenfunktion habt ihr alle gemeinsamen Ausgaben einfach im Griff.

Zak Gemeinsame Töpfe
  • Auf einen Blick sehen, wer wem wie viel schuldet.
  • Ausgaben zu zweit oder in der Gruppe verwalten.
  • Schulden direkt in Zak mit einem Klick begleichen.

Jetzt gratis downloaden

Was sind gemeinsame Töpfe?

Mit den gemeinsamen Töpfen kannst du Ausgaben zu zweit oder in einer Gruppe so einfach wie noch nie erfassen, untereinander aufteilen und im Überblick behalten. Und das ganz ohne separates Haushaltskonto mit zusätzlichen Karten. Das mühsame Sammeln und Abtippen von Kassenzetteln, Führen von Excel-Listen und manuelles Abrechnen gehört endlich der Vergangenheit an. Perfekt für Paare, Wohngemeinschaften, gemeinsames Reisen und vieles mehr.

Die gemeinsamen Töpfe sind ein Plug-In der Zak App. Dieses kannst du im Zak Store kostenlos aktivieren. Sobald du das Plug-In aktiviert hast, kannst du gemeinsame Töpfe erstellen und deine Freunde dazu einladen.

Um Zak und die gemeinsamen Töpfe nutzen zu können, brauchst du ein kostenloses Bank Cler Zak Konto. Die Kontoeröffnung erfolgt komplett online, direkt über die App, und dauert nur wenige Minuten.

Weekend-Trip

Junge Frauen mit Drinks.

Ups, etwas ist schief gelaufen!

Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Mit Zak weisst du immer, wer wem wie viel schuldet.





FAQ

Häufige Fragen

Häufige Fragen zu den gemeinsamen Töpfen

Gemeinsame Töpfe erlauben dir, Ausgaben zu zweit oder in grösseren Gruppen (bis zu 10 Personen) so einfach wie noch nie zu verwalten, aufzuteilen und Schulden direkt in Zak zu begleichen.
Um gemeinsame Töpfe zu erstellen und solchen beizutreten, musst du das kostenlose Plug-In «Gemeinsame Töpfe» aktivieren. Dieses findest du direkt in der App im Zak Store unter «Plug-Ins».
Um einen gemeinsamen Topf zu erstellen muss das kostenlose Plug-In «Gemeinsame Töpfe» aus dem Zak Store aktiviert sein. Danach gehst du auf «Meine Übersicht», den Screen mit all deinen Töpfen. Mit einem Swipe nach links im oberen weissen Bereich kommst du von «Meine Übersicht» zu «Meine Übersicht - Gemeinsame Töpfe». Ein Klick auf «+ » und schon kannst du einen neuen gemeinsamen Topf erstellen.
Um einem gemeinsamen Topf beizutreten, musst du von einem bestehenden Topf-Mitglied eingeladen werden. Sobald du eingeladen wurdest, erhältst du eine SMS und eine Nachricht in Zak.
Neue Mitglieder kannst du zu einem gemeinsamen Topf hinzufügen, wenn du diesen erstellst oder sobald du Mitglied bist. Klicke dazu in "Meine Übersicht - Gemeinsame Töpfe" auf den entsprechenden Topf und wähle das Zahnrad oben rechts. Klicke dann auf "Freunde einladen" um Kontakte von deinem Smartphone zu dem Topf einzuladen. Beachte: Alle Topfmitglieder müssen einen Zak Konto haben und es können maximal 10 Mitglieder in einem Topf sein. Jedes Mitglied des Topfes kann neue Mitglieder hinzufügen.
Gemeinsame Töpfe kannst du jederzeit verlassen. Klicke dazu in "Meine Übersicht - Gemeinsame Töpfe" auf den entsprechenden Topf, wähle das Zahnrad oben rechts und verlasse den Topf. Achtung: Verlässt du einen gemeinsamen Topf, wird dieser aus deinem Profil gelöscht. Du verlierst damit Zugang zu den im Topf gespeicherten Informationen, inklusive die Anzeige aller ausstehenden Schulden.
Wir wollen Zak so einfach und übersichtlich wie möglich halten. Die gemeinsamen Töpfe können als zusätzliche Funktion via Plug-In aktiviert und deaktiviert werden. Damit kannst du den Funktionsumfang von Zak deinen ganz individuellen Bedürfnissen anpassen.
Gemeinsame Töpfe erlauben dir, Ausgaben zu zweit oder in grösseren Gruppen von bis zu 10 Personen, so einfach wie noch nie zu verwalten. Anders als bei den Spartöpfen liegt auf einem gemeinsamen Topf kein Geld. Es werden vielmehr die Ausgaben der verschiedenen Topfmitglieder visualisiert. Du siehst jederzeit, wer dir wieviel schuldet und wem du noch etwas zurückzahlen musst. Deine Ausgaben kannst du einem gemeinsamen Topf zuordnen und deine Schulden kannst du mit wenigen Klicks direkt in Zak begleichen. Damit sind die gemeinsamen Töpfe beispielsweise das ideale Tool für Wohngemeinschaften oder Reisen mit Freunden.
Zahlungen von deinem Zak-Konto kannst du direkt aus «Meine Bewegungen» dem gemeinsamen Topf zuordnen. Swipe die Zahlung einfach nach links und klicke auf das Kuchendiagramm. Um Zahlungen manuell zu erfassen (z.B. Barzahlungen), wähle unter «Meine Übersicht - Gemeinsame Töpfe» den gemeinsamen Topf und klicke im Ausgaben-Tab auf das «+»-Symbol.
Um deine Schulden in einem gemeinsamen Topf zu begleichen, klicke den gemeinsamen Topf an und gehe zum Übersicht-Tab. Wähle dort ein Mitglied aus, bei welchem du Schulden hast (rot) und klicke auf «Jetzt bezahlen». Deine Schulden werden im Topf automatisch beglichen, sobald der Empfänger die Zahlung erhalten hat. Wenn du das Geld in bar oder von einem anderen Konto aus überwiesen hast, kann der Empfänger manuell im Topf angeben, dass er die Zahlung erhalten hat, indem er auf «Rückzahlung erfassen» klickt und dann den Betrag eingibt, welchen du ihm zurückgezahlt hast.
Wenn dein Freund seine Schulden bei dir über die «Jetzt bezahlen»-Funktion im gemeinsamen Topf begleicht, werden diese automatisch im Topf beglichen, sobald die Zahlung bei dir eintrifft. Falls die Zahlung ausserhalb des gemeinsamen Topfes (z.B auf ein anderes Bankkonto oder in bar) beglichen wurde, kannst du die Rückzahlung manuell erfassen. Klicke dazu auf den gemeinsamen Topf an und gehe zum Übersicht-Tab. Wähle dort das Mitglied aus, welches seine Schulden bei dir beglichen hat (schwarz) und klicke auf «Rückzahlung erfassen».
Das Plug-In «Gemeinsame Töpfe» kannst du jederzeit im Zak Store deaktivieren. Um das Plug-In zu deaktivieren, musst du alle gemeinsamen Töpfe verlassen. Damit werden diese aus deinem Profil gelöscht. Du verlierst damit Zugang zu den in den Töpfen gespeicherten Informationen.
Um zu «Meine Übersicht - Gemeinsame Töpfe» zu gelangen, musst du zuerst das Plug-In im Zak-Store aktivieren. Falls du das Plug-In bereits aktiviert hast, gehst du auf«Meine Übersicht», den Screen mit all deinen Töpfen. Mit einem Swipe nach links im oberen weissen Bereich gelangst du zu der Übersicht über deine gemeinsamen Töpfe.
Gemeinsame Töpfe sind komplett kostenlos. Du kannst ganz einfach das Plug-In im Zak Store aktivieren, um gemeinsame Töpfe zu erstellen, zu verwalten und solchen beizutreten.
Hast du einen Fehler beim Erfassen einer Ausgabe im gemeinsamen Topf gemacht, kannst du die Transaktion wieder löschen und neu erfassen. Klicke dazu im «Ausgaben»-Tab auf die Transaktion und wähle dann «Aufteilung rückgängig machen». Damit wird die Ausgabe aus dem gemeinsamen Topf entfernt. Diese Option steht dir nur bei von dir selbst bezahlten Ausgaben zur Verfügung.
In gemeinsamen Töpfen werden Ausgaben gesammelt, visualisiert und unter den Mitgliedern aufgeteilt. Es befindet sich jedoch kein Geld in diesen Töpfen. Du kannst daher nicht damit sparen oder Zahlungen ausführen. Dazu gibt es den «Leben»-Topf und die Spartöpfe.
Genau so wie niemand dich aus einem gemeinsamen Topf entfernen kann, kannst auch du keine Mitglieder aus dem Topf entfernen. Aus dem gemeinsamen Topf austreten kannst du nur freiwillig. Du kannst jedoch jederzeit einen neuen Topf eröffnen und die Freunde dazu einladen, die du möchtest.
Alle Mitglieder von gemeinsamen Töpfen müssen Zak-Kunden sein. Dies ermöglicht das schnelle und unkomplizierte Teilen von Ausgaben und vereinfacht den Ausgleich der Schulden. Ein Zak Konto ist kostenlos und die initiale Eröffnung dauert bloss 15 Minuten.
Mit einem gemeinsamen Topf kannst du Ausgaben für Gruppen bequem über dein eigenes Konto bezahlen und die Ausgaben danach mit deinen Freunden teilen. Du brauchst daher kein Gemeinschaftskonto und keine zusätzliche Karte mehr und hast trotzdem immer einen Überblick über alle Ausgaben. Gemeinsame Töpfe eignen sich für Gruppen von bis zu 10 Mitgliedern wie z.B. Paare, Wohngemeinschaften, Reisegruppen, Fahrgemeinschaften und viele mehr.
Wenn du die Einladung einem gemeinsamen Topf abgelehnt hast, musst du erneut dazu eingeladen werden. Dies ist erst 5 Tage nach dem Versand der ersten Einladung möglich. Aus Datenschutzgründen erfährt dein Freund erst nach dieser Frist, dass du seine Einladung nicht angenommen hast.
Jetzt Konto eröffnen und mit dem Code ZAKNOW 50 CHF Startguthaben sichern!
Jetzt im App StoreJetzt bei Google Play