Accesskeys

Gleicher Lohn für Frau und Mann

Als eine der ersten Schweizer Banken lassen wir unsere Löhne von unabhängiger Stelle überprüfen und zahlen Frauen und Männern den gleichen Lohn für gleiche Arbeit. Ohne Wenn und Aber.

Fair Compensation

Seit August 2017 haben wir offiziell die Zertifizierung «Fair Compensation». Dafür wird unsere Lohngleichheit streng überwacht. Zuerst einmal laufend durch uns selbst, weil es uns wichtig ist. Und dann jedes Jahr einmal von der unabhängigen Zertifizierungsstelle SQS. Dazu werden unsere Löhne mit der Logib-Methode nach den Kriterien der Association of Compensation & Benefits Experts genau durchleuchtet. 

Was ist die Logib-Methode?

Logib ist ein Instrument zur Überprüfung der Lohnpraxis. Es wurde im Auftrag des Eidgenössischen Büros für Gleichstellung EBG entwickelt und wird uns vom Bund zur Verfügung gestellt.

Die Prüfung unserer Lohnpraxis zeigt, dass wir die Toleranzwerte deutlich unterschreiten. Das bestätigt unser langjähriges Commitment in dieser Sache. Gleichzeitig spornt es uns an, auch in Zukunft nicht nachzulassen.

Unser Logib-Wert zeigt, dass unsere Anstrengungen Früchte tragen

Mehr dazu im Interview mit unserer CEO Sandra Lienhart oder im Beitrag von Radio SRF 1, in welchem ein Mitarbeiter der Bank Cler als Beispiel für Lohngleichheit befragt wird.

Interview mit Sandra Lienhart, CEO der Bank Cler

Ups, etwas ist schief gelaufen!

Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Familie und Beruf unter einen Hut bringen

Die Bank Cler ermöglicht Teilzeitarbeit für Frauen wie auch für Männer und zwar auf allen Stufen. Bereits heute arbeiten 56% unserer Mitarbeiterinnen und 17,4% unserer Mitarbeiter Teilzeit. Wenn es die Aufgabe gestattet, können viele unserer Mitarbeitenden auch von zu Hause aus arbeiten.