Accesskeys

Unser Tipp zur Kartensicherheit: Geben Sie Ihren PIN-Code immer verdeckt ein.

Kartensicherheit

Wir geben Ihnen praktische Tipps für den sicheren Umgang mit Ihren Zahlungskarten. 

Gehen Sie auf Nummer sicher

An der Supermarktkasse oder im Online-Shop – Kartenzahlungen sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Beachten Sie grundlegende Sicherheitsmassnahmen und schützen Sie sich vor Betrügern und Kartenmissbrauch.


Wichtige Verhaltensweisen für mehr Sicherheit

  • Unterschreiben Sie Ihre Karten sofort nach Erhalt auf der Rückseite mit einem wasserfesten Stift.
  • Behandeln Sie Ihre Karten wie Bargeld.
  • Notieren Sie nirgendwo den PIN-Code, lernen Sie ihn auswendig.
  • Wählen Sie keine leicht zugänglichen Zahlenkombinationen wie Geburtstage oder Telefonnummern.
  • Geben Sie Ihre Kreditkartendaten (Kartennummer, Gültigkeit, PIN-Code, CVC/CVV) nie bekannt.
  • Haben Sie Ihre Karte verloren, lassen Sie diese sofort sperren.
  • Bei Diebstahl erstatten Sie bitte eine Polizeianzeige und verlangen Sie eine Kopie des Polizeirapports.
  • Kontrollieren Sie die Geldbeträge Ihrer Kaufbelege.
  • Unterschreiben Sie nie Blankokaufbelege.
  • Bewahren Sie die Belege auf und vergleichen Sie diese mit Ihrer monatlichen Kreditkartenabrechnung.
  • Auffällige Unregelmässigkeiten melden Sie bitte sofort Viseca Card Services SA
  • Kaufen Sie nur bei seriösen Anbietern.
  • Lesen Sie die AGB und prüfen Sie, ob Adresse und Telefonnummer angegeben sind.
  • Drucken Sie die Bestellbestätigung aus und bewahren Sie diese auf.Achten Sie bei Transaktionen im Internet immer auf eine sichere SSL-Verbindung («https:» am Anfang der URL und ein geschlossenes Schloss in der Statusleiste).
  • Mit dem kostenlosen Service VisecaOne kaufen und bezahlen Sie noch sicherer im Internet. Nach der einmaligen Registrierung können Sie Kartenzahlungen in Online-Shops via VisecaOne App kontrollieren und freigeben.
  • Antworten Sie nie auf E-Mails, in denen Sie nach persönlichen Daten oder Daten Ihrer Kreditkarte gefragt werden.
Schützen Sie sich vor Skimming, indem Sie am Bancomaten Ihre PIN verdeckt eingeben und sich vergewissern, dass Sie nicht beobachtet werden.
  • Nehmen Sie Geld in verschiedenen Formen mit: Bargeld zum Bezahlen kleiner Beträge sowie eine Kredit-, eine PrePaid- oder eine Travel-Cash-Karte, weiteres Geld können Sie vor Ort am Bancomaten beziehen.
  • Mit dem Online-Service MyAccount behalten Sie die Bewegungen Ihrer Kreditkarte auch in den Ferien im Auge. Sie können sich weltweit und jederzeit in MyAccount einloggen.
  • Nützliche Informationen und Hinweise zu über 170 Ländern erhalten Sie auf der Website von Swiss Bankers.

Notfall- und Sperrnummern für Ihre Debit- und Kreditkarten

Bank- und Maestro-Karte
0848 888 484
Kreditkarte
+41(0)589588383
Travel Cash +41(0)317101215
Travel Cash

Die Geldreisekarte zum Aufladen

Die Alternative für alle, die weder Bargeld noch eine Kreditkarte auf Reisen mitnehmen möchten.