Accesskeys

SARON-Hypothek

Sie möchten am Puls des Geldmarktes sein und von einem sinkenden Zinsumfeld profitieren? Dann sind Sie mit der SARON-Hypothek bestens aufgestellt.

Wir haben die passende Hypothek für jedes Unternehmen.
  • Sie profitieren von einem sinkenden Zinsumfeld.
  • Bei steigenden Zinsen können Sie das Hypothekarmodell einfach wechseln.
  • Der SARON wird täglich veröffentlicht und ist somit transparent.

Beraten werden

Wie funktioniert die SARON-Hypothek?

Die SARON-Hypothek basiert auf dem Tagesgeldsatz SARON (Swiss Average Rate Overnight). Der SARON ist ein Referenzzinssatz für Schweizer Franken, der auf Basis von Transaktionen und handelbaren Quotierungen im besicherten Geldmarkt (Repo-Markt) gebildet wird. Für die SARON-Hypothek stützen wir uns auf die bankarbeitstägliche Fixierung des SARON um 18.00 Uhr ab.

Zinsabrechnung pro Quartal

Der SARON als Tagesgeldsatz gilt für die Zinsperiode von heute auf morgen. Damit Sie als Kunde nicht täglich Zinsen zahlen müssen, erfolgt die Zinsabrechnung der SARON-Hypothek wie üblich für eine Zinsperiode von 3 Monaten am Quartalsende. Dazu wird der SARON Compound (aufgezinster SARON) gebildet. Er berechnet sich, indem die SARON-Tagesgeldsätze während der Zinsperiode von 3 Monaten aufgezinst werden. Der zur Anwendung kommende aufgezinste SARON wird auf die vierte Dezimalstelle gerundet. Seine Untergrenze beträgt 0%.

Zinssatz für die SARON-Hypothek

Der Zinssatz für die SARON-Hypothek setzt sich aus dem aufgezinsten SARON und der fest vereinbarten Marge zusammen. Aufgrund der Berechnung des aufgezinsten SARON kann Ihnen der Zinssatz der SARON-Hypothek immer erst am Quartalsende, das heisst am Ende der Zinsperiode und somit im Nachhinein, bekannt gegeben werden. Auf der Zinsabrechnung werden Ihnen jeweils der Zinssatz Ihrer SARON-Hypothek, der aufgezinste SARON sowie der zu zahlende Zinsbetrag transparent ausgewiesen.

Wechsel in Festhypothek möglich

Bei der SARON-Hypothek profitieren Sie von einem sinkenden Zinsumfeld, nehmen aber auch steigende SARON-Zinsen in Kauf. Zur Vermeidung von Zinsschwankungen haben Sie jederzeit die Möglichkeit, ohne Kündigungsfrist in eine Festhypothek zu wechseln. Die Laufzeit der Festhypothek muss dabei mindestens der Restlaufzeit der SARON-Hypothek entsprechen.

Konditionen

Für Geschäftskunden, die eine Liegenschaft besitzen und von einem sinkenden Zinsumfeld profitieren möchten aber auch steigende SARON-Zinsen in Kauf nehmen.
Auf Anfrage teilen wir Ihnen diese gerne mit.
Alle Arten von Immobilien
  • Laufzeit 1 – 3 Jahre
  • Mindestbetrag von 100 000 CHF
  • Kein Maximalbetrag
  • Amortisation kann direkt erfolgen