Accesskeys

Anlegen und Vorsorgen

Nachhaltig vorsorgen – Für die eigene Zukunft. Und die der nächsten Generation.

Wer für sein Alter selbstständig vorsorgt, denkt in erster Linie an seine eigene Zukunft. Um den gewohnten Lebensstandard nach der Pensionierung aufrecht zu erhalten, müssen wir je länger je mehr selbst aktiv werden. Wenn Sie aber mit Ihrem Vorsorgegeld der Säule 3a gleichzeitig die nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft unterstützen möchten, sollten Sie es in nachhaltige Anlagen investieren.

Corona hat den Klimawandel in der öffentlichen Wahrnehmung in den Hintergrund gedrängt. Trotzdem bleibt die Forderung nach einer Zukunft, in der es sich zu leben lohnt – und dazu müssen alle ihren Beitrag leisten. Einerseits ist Selbstverantwortung gefragt, anderseits sollen auch Unternehmen dazu verpflichtet werden, sich nachhaltiger zu verhalten.

Zu Letzterem können Sie mit der Anlagelösung Vorsorgesparen beitragen, indem Sie sich bei Ihrer privaten Vorsorge (Säule 3a) für nachhaltige Anlagen entscheiden. Die Logik dahinter ist so einfach wie bestechend: Je mehr Gelder in nachhaltige Anlagen fliessen, desto grösser ist der Anreiz für Firmen, nachhaltig zu agieren und ebenfalls von diesen Investitionen zu profitieren. Genau wie Konsumenten langfristig bestimmen, was in den Supermärkten verkauft wird, bestimmen die Anleger mittel- bis langfristig, wie sich die Unternehmen verhalten.

Auf Rendite muss dabei nicht verzichtet werden: Nachhaltige Anlagen können durchaus gleich gut sein wie herkömmliche Anlagen. Dies belegen zahlreiche Untersuchungen.

Was sind denn nun nachhaltige Anlagen?

Unsere Fachleute prüfen mögliche Titel und Fonds auf ihre Nachhaltigkeit.
Ausgeschlossen sind zum Beispiel Atomkraft, Waffen und Gentechnologie. Die übrigen Kandidaten werden anhand eines umfassenden Fragenkatalogs nach ethischen, sozialen und ökologischen Kriterien bewertet. Erstellt wurde das Verfahren zur Prüfung in enger Zusammenarbeit mit unserem externen Beirat Nachhaltigkeit.

Doch selbst wenn wir mit den Antworten auf die Fragen im Katalog zufrieden sind, wird ein Titel noch nicht automatisch ins Portfolio aufgenommen. Denn neben der Nachhaltigkeitsbeurteilung findet auch eine umfassende Evaluation nach dem Best-in-Class-Ansatz statt. Dabei spielen unter anderem ein vorteilhaftes Rendite-Risiko-Verhältnis und Qualitätsanforderungen, die über die Nachhaltigkeit hinausgehen, eine grosse Rolle.

Dass unsere Auswahl im internationalen Vergleich bestehen kann, bestätigen die unabhängigen Fachleute des MSCI ESG Fund Rating: Unsere nachhaltigen Anlagelösungen sind in Bezug auf die etablierten Nachhaltigkeitskriterien bei den Weltbesten.

Immer flexibel

Bei der nachhaltigen Vorsorge bieten wir unsere drei bewährten Strategien «Einkommen», «Ausgewogen» und «Wachstum» an.

Wenn Sie nicht so gerne Risiken eingehen können oder wollen, ist die Strategie «Einkommen» für Sie geeignet: Sie setzt grösstenteils auf Obligationen. Wer eine mittlere Risikobereitschaft hat, für den bietet sich «Ausgewogen» an. Wer Risiko mag, setzt auf «Wachstum». Die Strategie kann jederzeit geändert werden. Dies gilt auch für die Höhe der Einzahlungen, falls sich Ihre Lebensumstände verändern.

Was sich ebenfalls ändern kann, sind die Titel, die bei der Strategie «Nachhaltig» zum Zug kommen. Unsere Experten überprüfen die gewählten Titel laufend und ersetzen sie, sobald sich andere Titel besser eignen.

Was sich hingegen nicht ändert, ist das Zeichen, das Sie setzen, wenn Sie Ihre Vorsorgegelder nachhaltig anlegen. Natürlich wird sich die Weltwirtschaft nicht sofort zum Besseren wenden, nur weil Sie Ihre Säule 3a nachhaltig gestalten. Aber Sie leisten damit Ihren persönlichen Beitrag – für Ihre eigene Zukunft und die der nächsten Generation.


Diese Angaben dienen ausschliesslich Werbezwecken. Für die Strategiefonds verweisen wir auf den Prospekt und die Wesentlichen Anlegerinformationen. Sie können diese kostenlos auf unserer Website unter cler.ch sowie in Papierform in allen Geschäftsstellen der Bank Cler, bei der Fondsleitung oder bei der Depotbank beziehen.